Golfen im Wittgensteiner Land...

Der Golfplatz in Sassenhausen

...das war zunächst nur eine schöne Vorstellung, sicher. Denn viele Kenner dieser Sportart hielten diesen Gedanken für nicht realisierbar. Trotzdem gründete sich vor mehr als acht Jahren der Verein zur Förderung des Golfsports, um den Bau eines Platzes in Angriff zu nehmen.

Bereits seit vielen Jahren existierte der Plan, oberhalb des Ortsteils Sassenhausen eine Anlage zu erbauen und unter der Führung von Hans-Dieter Rehberg wurden die ersten Überlegungen zur Durchführung gemacht.

Der entscheidende Durchbruch konnte erzielt werden, als sich mit den Erndtebrücker Eisenwerken und der Firma Berge-Bau zwei führende Unternehmen als Investoren zur Verfügung stellten und den Bau des Platzes vorantrieben.

Der Golfclub Wittgensteiner Land wurde am 25.01.2008 gegründet und im Jahr 2009 wurden das Clubheim und die Driving Range fertiggestellt. Die ersten Bahnen waren bespielbar, zwar noch mit Wintergrüns und etwas holprigen Fairways, aber der Begeisterung der neuen Mitglieder tat dies keinen Abbruch.

Spatenstich beim Golfplatz Wittgensteiner Land e.V.

Der nächste wichtige Meilenstein wurde im Juni 2011 erreicht, als alle 9 Spielbahnen fertiggestellt waren und durch den Deutschen Golfverband geratet wurden.

Dadurch hatte der Verein nun die Möglichkeit, vorgabewirksame Turniere zu spielen. Organisert von Spielführer Rudi Homrighausen hat der Verein den Turnierbetrieb im Herbst 2011 aufgenommen.

Mit Beginn der Saison 2012 lag nun erstmals ein kompletter Turnierplan für das gesamte Jahr vor. Verteilt über die Saison gibt es eine Sonntagsrunde, jeweils dienstags wird ein Damennachmittag und mittwochs ein Herrennachmitag durchgeführt. Darüber hinaus konnten schon einige Unternehmen gewonnen werden, die Turniere auf dem Clubgelände starten werden. Im Jahr 2012 wurde auch der Anbau des Clubhauses realisert. Seit dem hat der Club auch die Möglichkeit größere Veranstaltungen wetterunabhängig durchzuführen.

2014: Ausbau auf 12 Loch

Mit Saisonbeginn 2014 ist aus einer 9- eine 12-Loch-Anlage geworden. Drei lange Par-4-Löcher sind zu Saisonbeginn hinzugekommen, die das Herz einen jeden Golfers höher schlagen lassen. Für die Männer ist bei einem 18-Loch-Turnier nun aus einem Par-64- ein Par-68-Platz geworden, für die Frauen ein Par-70-Platz. Slopes sind nun 124 und 128.